KESOdigiport     Das Türschloss mit Zahlengedächnis.

Das Schloss für den Schlüssel im Kopf.

KESOdigiport ist ein Sicherheitsschliess-System für Einzeltüren. Es sichert in privaten, gewerblichen
und öffentlichen Gebäuden einzelne Räume oder Bereiche zuverlässig vor unbefugtem Eintritt.
KESOdigiport verwaltet maximal 30 Zutrittsberechtigte, die - ohne Schlüssel oder Zutrittsausweise - durch
Eingabe ihres persönlichen PIN-Codes die Türe öffnen können. Dieses Stand-alone-Konzept macht mit
KESOdigiport gesicherte Türen zu einer günstigen, aber höchst effizienten Lösung, die sich jedem
Sicher
heitsbedarf flexibel anpassen lässt.

In Wohnhäusern und Überbauungen können Sie Haustechnik, Garagen, vermietete Hobbyräume oder
Servicebereiche sichern. In öffentlichen Bauten wie Schulen, Amtsgebäuden, Mehrzweckhallen werden
bestimmte Bereiche vor unbefugtem Zutritt oder Vandalismus geschützt.

In Gewerbe-, Dienstleitungs- und Industriebetrieben gibt es alle Arten von Räumen, zu denen nicht jeder Zutritt
haben sollte, Archive, Technik, Computerräume, Forschung und Entwicklung, Labor, Buchhaltung, Personalräume
und Lager - für teure, empfindliche und sonstige Produktionsmittel oder Produkte.

Nicht immer geht es nur primär um die Sicherheit, sondern auch um die Verbesserung von Organisation und
Betriebsabläufen. Zum Beispiel, um in Hotels, Heimen oder Veranstaltungszentren die Bereiche für Personal,
Verwaltung oder Technik vom Publikumsverkehr abzuschirmen. Oft genügt dafür ein einfacher, für alle Mitarbeiter
gemeinsamer PIN-Code.

Umso besser, wenn sich Sicherheit so einfach und flexibel realisieren lässt mit KESOdigiport.

Damit niemand etwas findet, wo er nichts zu suchen hat.

Auch wo es nichts zu verbergen gibt, ist längst nicht alles für die Öffenlichkeit bestimme :

beispielsweise erste Entwürfe der Designabteilung, Vertrauliche Geschäftsdaten Ihrer Partner. Die Serverräume
Ihrer Datenverarbeitungsabteilung. Das Archiv mit den unwiederbringlichen Belegen. Oder andere Geräte-,
Technik- und Serverräume. Oder private Wein- und Vorratskeller.

Zum Glück ist es so einfach : Eine verschlossene Tür schützt vor fremden Blicken und unbefugtem Zutritt, vor
Fehlbedienung, Missbrauch, Vandalismus und Diebstahl vor Leuten, die hier weder arbeiten noch wohnen noch
sonst wie hingehören. Und es ist wirklich einfach, weil KESOdigiport eine Tür stets sicher verschlossen hält und
der Zutritt
ohne Schlüssel keine zusätzliche Technik und ( fast ) keine Administration erfordert.

Einfach und flexibel :

KESOdigiport ist ein elektronisch gesteuertes Zutrittssystem für einzelne Türen. Es kombiniert die Sicherheit des
Motorzylinder MOZYeco mit der Flexibilität eines elektronischen Zahlenschlosses. Das System ist einfach zu
montieren und einfach zu nutzen. Wer hinein will, gibt seinen Code in die Zahlentastatur ein. Ist dieser Code
gespeichert, erhält der MOZYeco ein Signal und entriegelt über den Schliesszylinder die Türe. Nach dem Eintreten
wird die Tür automatisch wieder verriegelt. Von innen lässt sich die Tür manuell öffnen. Schlüssel oder Datenträger
sind für den Nutzer nicht erforderlich. Die Elektronik von KESOdigiport verwaltet 30 Speicherplätze für maximal
30 PIN-Codes.

Den Schlüssel im Kopf kann niemand verlieren

Das Verfahren kennt jeder vom Bancomatservice : Jeder Nutzer erhält vom Administrator einen persönlichen PIN-Code.
Diesen Code kann der Nutzer direkt am Zahlenschloss selbst verändern - zum Beispiel auf eine Zahl, die sich besser
merken lässt. Nach Eintippen seines gültigen PIN-Codes entriegelt das Schloss und gibt den Zutritt frei. Verlorene
Schlüssel oder lästiges Suchen gibt es nicht mehr.

Keine Programmierschlüssel oder -tools

Das macht auch die Administration denkbar einfach. Der Administrator muss lediglich die maximal 30 Speicherplätze
den Nutzern namentlich zuteilen und dies in seinen Unterlagen festhalten. Bei Bedarf kann der Administrator jeden
einzelnen Speicherplatz löschen, damit ist auch der PIN-Code des Nutzers gelöscht. Das lästige Zurückfordern von
Schlüsseln oder Zutrittsausweisen entfällt. Verlorene Schlüssel müssen nicht ersetzt, Schliesszylinder nicht ausgetauscht
werden. Hat ein Nutzer seinen PIN-Code vergessen, kann der Administrator den entsprechenden Speicherplatz mit
einem neuen PIN-Code freischalten, den der Nutzer wiederum selbst verändern kann.

Der Administrator kann mit der Länge des PIN-Codes von zwei bis acht Ziffern den Sicherheitsgrad variieren, daraus
ergeben sich 100 bis 100'000'000 PIN-Kombinationen. Achtstellige PIN-Codes brauchen länger bei der Eingabe, sind
aber sicherer. Kürzere PIN-Codes beschleunigen den Zutritt, was bei häufigem Zugang oder nur geringerem
Sicherheitsbedarf vorteilhafter ist.

VORTEILE :   TECHNISCHE DATEN :
     
- Flexibel und einfache Bedienung   Einsatzart : Stand alone
- programmierbar ohne Hilfsmittel   Temparaturbereich : -10 °C bis + 60°C
- kompakte Bauweise   Spannung : 12 VDC z.B. von KESO MOZYeco Netzteil
- universell einsetzbar   Schutzart : IP 40
- Codelänge von 2 - 8 Stellen wählbar    
- Vorkonfektioniertes Kabel zu KESO MOZYeco    

< zurück